Bei der Verschiebung (Translation) werden alle Punkte in dieselbe Richtung gleich weit verschoben.

Die Verschiebung wird durch den Verschiebungspfeil repräsentiert. Dieser weist von einem (beliebigen) Punkt zu dessen Bild.

Es gilt:

  • Es gibt keinen Fixpunkt.
  • Alle Geraden in Richtung des Verschiebungspfeils sind Fixgeraden.
  • Es handelt sich um eine Kongruenzabbildung, d. h.
    • Bilder und Urbilder haben gleiche Länge
    • Bilder und Urbilder haben gleichen Flächeninhalt
    • Bilder und Urbilder schließen gleiche Winkel ein.
  • Geraden und ihre Bilder sind parallel.