In der obigen Figur sind die trigonometrischen Funktionen definiert.

Der Winkel α ist der Winkel zwischen der positiven x-Achse und
dem Zeiger zum Punkt P( cos α | sin α ) auf dem Einheitskreis.
Das ist der Kreis um den Ursprung mit Radius 1.

Die Trägergerade des Zeigers schneidet die Tangente an den Einheitskreis
durch ( 1 | 0 ) im Punkt Q( 1 | tan α ).